Beiträge

Haus-Wohnung-verkaufen-Aufklärungspflicht
Wenn sich nach dem Abschluss des Kaufvertrages Schäden oder Mängel an der Immobilie zeigen, kommt es zwischen Verkäufern und Käufern häufig zum Streit. Oft streiten sich die Vertragspartner hierbei darüber, ob der Verkäufer seine Aufklärungspflichten verletzt hat.

Doch wann haben Sie als Verkäufer eine Aufklärungspflicht?

Eine Aufklärungspflicht des Verkäufers gilt für solche Umstände, die den Vertragszweck vereiteln oder erheblich gefährden können oder geeignet sind, dem Käufer als Vertragspartner erheblichen wirtschaftlichen Schaden zuzufügen.

Welche konkreten Angaben Sie nach dieser formelhaften Vorgabe der Rechtsprechung in Bezug auf Ihre Immobilie machen müssen, ist natürlich stets eine Frage des Einzelfalls. So sind Sie als Verkäufer beispielsweise verpflichtet, Angaben zu

  • Feuchtigkeitsschäden,
  • Schädlingsbefall (wie Hausbockkäfer oder Hausschwamm),
  • einem Verdacht auf Altlasten,
  • dem Fehlen einer Baugenehmigung oder
  • einer baurechtlichen Unzulässigkeit der derzeitigen Nutzung

zu machen.

Lassen Sie uns gerne sprechen, damit wir Sie umfangreich beraten und informieren können. Wir freuen uns auf Sie!

Herzliche Grüße

Marco Visconti

Wohnung-kaufen-Eigentumswohnung-Hattersheim-Main-Taunus-Kreis

Der Kauf einer Eigentumswohnung kann auch heutzutage noch eine interessante Investition darstellen. Wenn man überlegt, eine solche zu erwerben, sollten einige Aspekte in die Kosten-Nutzen-Rechnung miteinfließen.

Die folgende Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern soll nur einen ersten Überblick verschaffen.

Kosten-Aspekt:

  • Der Kaufpreis inklusive aller Kaufnebenkosten
  • evtl. monatliche Belastungen durch Tilgung einer Finanzierung
  • Kosten für notwendige Renovierungen
  • Vermietungs- und Verwaltungskosten
  • Betrachtung mittel- und langfristiger Risiken: Wertverfall, (Miet-) Leerstand und Entwicklung der Region

Der Nutzen-Aspekt wiederum ist abhängig von der Art der Nutzung der Immobilie. Sollte die Immobilie vermietet werden, ist zu prüfen, welche Mieteinnahmen je nach Zustand, Größe und Lage der Immobilie erzielt werden. Laufende monatliche Kosten sollten dabei stets abgezogen werden.

Wir sind gerne für Sie da.

Sie erreichen uns:

Telefon: 06190 | 926 7 578

E-Mail: info@visconti-immobilien.de

Herzliche Grüße aus Hattersheim

Marco Visconti