Erfahrungen & Bewertungen zu Marco Visconti Haus kaufen | Immobilienmakler Hattersheim & Rhein-Main- visconti-immobilien

Beiträge

Glückwunsch! Sie haben Ihre Traumimmobilie gefunden.

Wenn Sie jetzt bei der Bank einen Kredit für Ihre Immobilie aufnehmen möchten, sollten Sie beim Gespräch einige grundlegende Regeln beachten.

Neben einer guten Vorbereitung sind auch selbstbewusstes Auftreten und Seriosität grundlegend für den erfolgreichen Abschluss eines Immobilienkredits.

Wir haben für Sie das Wichtigste in Kürze zusammengefasst.

Für das Kreditgespräch benötigen Sie:

  • Ihren Personalausweis
  • Lohn- und Gehaltsabrechnungen
  • Nachweise für Rentenzahlungen
  • Versicherungspolicen
  • immobilienbezogene Unterlagen wie Baupläne und Baubeschreibung

Gehen Sie selbstbewusst in das Kreditgespräch und verhandeln Sie entschlossen, denn die Bank hat ein finanzielles Motiv, mit Ihnen einen Kreditvertrag abzuschließen.

Bevor Sie das Angebot einer Bank für einen Kredit unterschreiben, sollten Sie sich noch einmal eine Bedenkzeit nehmen, damit die Entscheidung gefestigt ist und nicht aus dem Bauch heraus getroffen wird.

Viel Erfolg!

Ihr Marco Visconti

 

Sie haben eine Immobilie gefunden, für die Sie sich interessieren und die bald versteigert werden soll?

So bereiten Sie sich optimal für die Zwangsversteigerung Ihres Wunschobjektes vor:

  • Informationen zum Objekt sammeln
  • Offizielle Wertgutachten studieren
  • Blick ins Grundbuch werfen
  • Immobilie besichtigen
  • Finanzierung klären
  • Für den Versteigerungstermin anmelden
  • Sicherheitsbetrag beim zuständigen Amtsgericht hinterlegen. Um an der Versteigerung teilzunehmen, müssen Sie eine Sicherheitsgebühr von 10 Prozent des Verkehrswertes hinterlegen.

Ablauf Zwangsversteigerungstermin

Der Versteigerungstermin ist in drei Teile geteilt:

  1. Bekanntmachung
  2. Bietzeit
  3. Verhandlung und Entscheidung über den Zuschlag

Was Sie sonst noch wissen sollten

Beim Kauf einer Immobilie durch eine Zwangsversteigerung können Sie häufig zwischen 10 und 30 Prozent im Vergleich zu einem normalen Kauf sparen. Bei einer Zwangsversteigerung haben Sie keinerlei Anspruch auf Gewährleistung bei vorher nicht sichtbaren Schäden. Zusätzlich zum gebotenen Kaufpreis kommen 4 Prozent Zinsen, eine Gebühr für das Gericht, die Grunderwerbsteuer und die Kosten für den Grundbucheintrag hinzu.


Ein Haus oder eine Wohnung kauft oder mietet man nicht mal im Vorbeigehen. Mieter oder Käufer sollten sich auf Besichtigungen ideal vorbereiten. Hier unsere Tipps, damit die Besichtigung optimal verläuft.

Die Vorbereitung:

  • Informieren Sie sich, so gut es geht, vorab über die Immobilie. Schauen Sie sich Bilder an, prägen Sie sich den Zuschnitt ein, notieren Sie sich Fragen, die Sie vielleicht jetzt schon haben. Lassen Sie sich ein Exposé über das Objekt bereits im Vorhinein zusenden.
  • Denken Sie an Ihr Smartphone für Bilder und Videos, einen Zollstock oder eine Maß-App und einen Block für Notizen.
  • Sind Eigenauskünfte gefordert? Gehaltsnachweise? Schufa-Einträge?

Allgemeines:

  • Lassen Sie sich das Haus oder die Wohnung im Tageslicht zeigen. So kann man besser beurteilen, wie die Sonne scheint und kleinere Mängel am Objekt sind besser zu erkennen.
  • Nehmen Sie sich Zeit! Eilen Sie nicht durch das Haus oder die Wohnung, sondern schauen Sie es sich im Detail an. Ein guter Makler hat dafür Verständnis.

Die Lage

  • Wie sehen die Häuser nebenan aus? Wie gefällt Ihnen die Gegend?
  • Gibt es Verkehrslärm? Wie laut ist es?
  • Wo sind die nächsten Einkaufsmöglichkeiten?
  • Gibt es eine Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel?

Das Haus/Die Wohnung

  • Prüfen Sie das Objekt von außen und von innen auf Herz und Nieren:
  • Wie ist das Objekt aufgeteilt?
  • Bestehen Mängel?
  • In welchem Zustand befinden sich Dach und Gemäuer?
  • Haben Modernisierungsmaßnahmen stattgefunden?
  • Wie wird geheizt?
  • Gibt es einen Garten/einen Balkon?

Zahlen und Fakten

  • Wie groß ist das Objekt? Wie groß die Wohnfläche?
  • Wie hoch ist der Kaufpreis?
  • Wie hoch sind die Nebenkosten?
  • Wie ist der Grundriss?
  • Gibt es einen Energieausweis und was weist dieser aus?
Diese Liste erhebt natürlich keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sondern soll Ihnen ein Gefühl dafür geben, worauf es bei einer Besichtigung ankommt.

Notieren Sie sich alle möglichen Zahlen und Fakten rund um das Objekt. Wie hoch ist der Kaufpreis? Wie viele Quadratmeter Wohnfläche hat das Objekt? Gibt es einen Grundriss? Besitzt das Haus einen Energieausweis? Wie hoch sind die Kauf- und generellen Nebenkosten des Objekts?

Generell gilt: Je mehr Informationen Sie über das Objekt sammeln, desto leichter fällt Ihnen später eine Entscheidung für oder gegen das Objekt. Nehmen Sie sich Zeit bei der Besichtigung, ein guter Makler wird Ihnen diese einräumen. Wenn Sie das Haus oder die Wohnung nochmal sehen möchten, fragen Sie nach einem zweiten Termin!

Viel Erfolg!

Herzliche Grüße

Marco Visconti

Ein Haus in Ginsheim


Die Eckdaten zum Haus:



Die Wohnfläche beträgt ca. 116 m² und das Grundstück umfasst 435 m². Der Bungalow ist mit einer Etage und vier Zimmern ausgestattet, dabei beträgt die Nutzfläche 78 m². Das Baujahr ist 1966 und es handelt sich daher um einen Altbau, der mit einer Öl-Heizung ausgestattet ist. Zum Objekt gehört eine Garage. Ein Bezugstermin kann nach Absprache festgelegt werden. Der Bungalow befindet sich in zentraler Lage und ist unsaniert. Die Provision für das Objekt beträgt 5,95 % inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Ausführliche Informationen zu dieser Immobilie



Die Abwicklung erfolgt rasch und unkompliziert. Ginsheim am Main-Spitz-Dreieck liegt verkehrsgünstig. Öffentliche Verkehrsmittel sind problemlos zu nutzen.

Der Bungalow ist sanierungsbedürftig. Ein Keller, teils unterkellert, gehört zum Gebäude. Die Garage befindet sich ca. 30 m vom Bungalow entfernt.

Der Fußweg bis zur Straße beträgt 3 Minuten, sodass Sie nicht „einsam“ wohnen. Der Hauptbahnhof ist in 10 Minuten, der nächste Flughafen in 21 Minuten erreichbar. In vier Minuten sind Sie an der nächsten Autobahnauffahrt. Die Wohnfläche von 116 m² verteilt sich gleichmäßig auf einer Ebene. Zum Projekt gehören ein Wintergarten, eine Terrasse und Balkon, die mit 50 % in die Wohnfläche berechnet sind. Drei Zimmer, die jeweils 16 m² umfassen, sind optimal nutzbar. Ein Zimmer, das Zimmer 1, enthält zusätzlich einen Kamin für die kalte Jahreszeit.

Es ist Ihnen überlassen, wenn Sie Wert auf einen großen Essbereich legen, die Wand zwischen Esszimmer und Zimmer 1 abzureißen, sodass Sie einen Kamin im Essbereich haben und knapp 60 m² nutzen. Für Familien ist der große Essbereich geeignet, während das ältere Ehepaar oder das kinderlose Paar durchaus ein separates Zimmer bevorzugen, welches urgemütlich mit dem Kamin ist. Derzeit ist der Essbereich vom Wohnbereich getrennt. Sie können den Essbereich allerdings auch als ein extra Zimmer nutzen. Das Zimmer mit ca. 43 m² ist durchaus vielseitig verwendbar. Erwähnenswert ist außerdem die praktische Durchreiche von der Küche zum Esszimmer. Die Möglichkeit besteht jedoch, die Durchreiche zu schließen und eine zusätzliche Tür einzubauen. Es gibt vielfältige Umbaumöglichkeiten. Der Wintergarten verwöhnt Sie mit der Morgensonne, 17 m² sind ausreichend, um gemütlich mit der Familie zu frühstücken. Es ist genügend Platz vorhanden, sodass auch Ihre Besucher die Morgensonne genießen zu können. Der größte Teil des Grundstückes und des Gartens ist auf der Seite des Eingangs und auf der Süd-West-Seite des Bungalows. Hier können Sie kreativ werden und eigene Ideen verwirklichen. Ein eigener Brunnen ist hilfreich bei der Bewässerung.

Das Untergeschoss enthält einen Partyraum und weitere Räume, die Sie nach Gutdünken nutzen können. Richten Sie sich Ihren Hobbyraum ein, neben dem Partykeller befindet sich der ideale Hobbyraum. Wer handwerklich geschickt ist, kann die Räume individuell gestalten. Wer ein Arbeitszimmer oder ein Bügelzimmer gestalten will, hat etliche Alternativen.

Es herrscht kaum Autoverkehr, Ihre Kinder können im Garten spielen, Sie sind beruhigt. Da keine Treppen im Wohnbereich vorhanden sind, besteht für kleine Kinder keine Absturzgefahr.  Der Bungalow befindet sich in einem ruhigen Gebiet, ist jedoch zentral gelegen. Ginsheim verfügt über gute Verkehrsanbindungen. Vielleicht können Sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln zur Arbeit gelangen und lassen Ihr Auto in der Garage.

Besichtigen Sie diese Immobilie. Die Sanierung kann im Zuge der erwähnten Umbauten günstig durchgeführt werden.

Der verkehrsberuhigte Bereich ist durchaus ein Pluspunkt. Der Bungalow ist nicht nur für Familien mit oder ohne Kinder interessant, ältere Leute bevorzugen ebenfalls Häuser, die höchstens über eine Etage verfügen. Das Leben auf einer Ebene ist durchaus vorteilhaft und für viele Interessenten ausschlaggebend. Außer dem barrierefreien Wohnen auf einer Ebene sind tragende Wände nicht relevant. Ebenerdig, umbaufähig und in guter Lage sorgt dieser Bungalow für Interesse. Der hohe Wohnkomfort und die günstige Lage sind durchaus relevante Kaufkriterien.

Der Arbeitsraum, der Hobbyraum und die Wohnräume sind getrennt. Eine Änderung oder Erweiterung ist jederzeit möglich, das sind Vorteile von Bungalows. Das barrierefreie Wohnen bevorzugen ältere Leute und Paare mit kleinen Kindern.