Beiträge

Schlüsseldienst-Darauf-sollten-Sie-achten-Immobilie-kaufen-verkaufen
Zack, die Tür ist zu und der Schlüssel in der Wohnung. Ein Ersatzschlüssel ist nirgendwo platziert. Was tun? Oft ist die einzige Lösung die Beauftragung eines Schlüsseldienstes. Allgemein bekannt ist, dass Schlüsseldienste nicht den besten Ruf genießen und bisweilen überhöhte Rechnungen für ihre Dienstleistung in Auftrag geben. Worauf muss man achten, um nicht Gefahr zu laufen, eine saftige Rechnung präsentiert zu bekommen?

Unsere Tipps:

👉Überspringen von Schlüsseldiensten, die mit dem Buchstaben A beginnen.

Egal, ob Sie das Telefonbuch zur Hand nehmen oder im Internet recherchieren: Sie werden feststellen, dass auffallend viele Schlüsseldienste mit dem Buchstaben “A” beginnen. Diese Schlüsseldienste wollen bei alphabetischen Suchen möglichst weit vorne erscheinen. Ein solches Vorgehen spricht nicht unbedingt für Seriosität.

👉 Auf Regionalität achten

Achten Sie darauf, dass die Firma, die Sie beauftragen, wirklich in Ihrer Nähe residiert. Ein Abgleich der Telefonnummern-Vorwahl reicht nicht aus, da jedes Unternehmen eine Telefonnummer aus einer anderen Region bestellen und nutzen kann. Schauen Sie deshalb nach, dass das Unternehmen seinen Sitz wirklich in Ihrer Nähe hat.

👉 Festpreis vereinbaren

Schildern Sie dem Schlüsseldienst vorab den genauen Sachverhalt und legen Sie gemeinsam am Telefon (am besten unter Anwesenheit von Zeugen) einen Festpreis für die beauftragte Dienstleistung fest. So schützen Sie sich vor unangenehmen Überraschungen.

Tipps-kühle-Wohnung-Immobilie-kaufen-mieten
Bald ist es wieder soweit. In den nächsten Tagen sind in Hattersheim und dem Main-Taunus-Kreis heiße Temperaturen um die 35 Grad angekündigt.

Nicht nur im Dachgeschoss, sondern auch im Erdgeschoss kann es im Sommer richtig warm werden. Jede Bewegung ist schweißtreibend und gerade in Städten mit einer dichten Bebauung staut sich die Wärme regelrecht. Mit unseren Tipps wird’s aber auch im Sommer in der Wohnung erträglich:

1. Lüften: Das Lüften sollte auf die frühen Morgenstunden oder die Nachtstunden verlegt werden. Lüften Sie, auch wenn Ihnen danach sein sollte, nicht am Tag. Eine aufgewärmte Wohnung abzukühlen ist beinahe unmöglich.

2. Elektrogeräte: Alle Elektrogeräte, die Sie aktuell nicht verwenden, sollten ausgeschaltet werden. Gut: Der Kühlschrank muss natürlich weiterlaufen, aber auch der Fernseher im Standby? Spart nebenbei auch noch Energiekosten.

3. Sonnenschutz: Die Wohnung vor der Sonne zu schützen ist das A und O im Sommer. Ein an der Außenseite des Fensters Schutz in Form von Rollos oder Jalousien kann die Sonneneinstrahlung um bis zu 75% reduzieren. Wenn Ihr Vermieter mit einem Außen-Sonnenschutz nicht einverstanden ist, sollten Sie auf Jalousien oder Rollos in der Wohnung setzen. Auch hier lässt sich immerhin die Sonneneinstrahlung noch um 25% reduzieren.

4. Ventilatoren: Wenn die Hitze nicht mehr zu ertragen ist, hilft vielleicht der Einsatz von Ventilatoren. Ein Ventilator verwirbelt die Luft zwar nur (und kühlt sie nicht), sorgt aber für ein subjektiv angenehmes Empfinden.

Nutzen Sie doch die lauen und angenehmeren Abende und Nächte z.B. für einen kühlen Drink in Freien.

Herzliche Grüße

Ihr Marco Visconti
visconti-immobilien

Fliegengitter-Mückenschutz
Sie sind die Mückenplage und Insektenbesuche in Ihrem Schlafzimmer im Sommer endgültig leid? Ein Fliegengitter kann in diesem Fall Abhilfe schaffen. Fliegengitter stehen mittlerweile für alle Arten von Türen und Fenstern zur Verfügung. Normale oder sehr kleine Fenster, Dachfenster oder bodentiefe Fenster, Terrassentüren … für alle Modelle gibt es passende Fliegengitter.

Hier ein paar Beispiele:

🦟 Fliegengitter mit Klettband

Die einfachste Variante ist die Möglichkeit, ein Fliegengitter mit Hilfe eines Klettbands am Rahmen des Fensters zu befestigen. Diese Variante ist sehr preiswert.

🦟 Fliegengitter mit Rahmen

Diese Variante ist weitaus stabiler. Das Gewebe befindet sich in einem Rahmen. Dieser Rahmen wird einfach am Fenster oder an der Tür angehängt, und kann bei den meisten Modellen jederzeit wieder entfernt werden.

🦟 Fliegengitter für Türen

Fliegengittertüren als Schiebetür, Plissee oder Pendeltür – die Auswahl ist hier groß. Wer es für seine Tür lieber etwas einfacher und günstiger haben möchte, entscheidet sich für einen Lamellenvorhang, der einfach per Klebeband an der Tür angebracht wird.

Heizkörper-streichen-so-gelingts-mit-einfachen-tipps
Grundsätzlich ist das Streichen von Heizkörpern nicht schwierig, dennoch müssen Sie auch die Besonderheiten im Umgang mit Heizkörpern beachten. Hier erhalten Sie eine kurze Anleitung und Tipps zum Streichen Ihrer Heizkörper. Vorbereitung

1. Stellen Sie die Heizung
ab, denn sonst entstehen bei den Arbeiten Dämpfe, die unangenehm sein können. Darüber hinaus ist es wichtig, dass die Heizflächen nicht heiß sind, damit der Lack nicht zu schnell trocknet.

2. Kleben Sie Anschlussstellen, Ventile und Thermostat gründlich ab.

3. Rauen Sie die Oberflächen an, damit der neue Lack gut haftet. Zum Anrauen eignet sich feinkörniges Schleifpapier.

4. Reinigen Sie die Heizkörper gründlich und entfernen Sie lose Lackteile. Zu lackierende Flächen müssen sauber und staubfrei sein.

5. Jetzt ist der Heizkörper bereit für den Neuanstrich und Sie können mit dem Lackieren beginnen.

Verwenden Sie zum Streichen zwingend Heizkörperlack. Dieser ist besonders hitzebeständig und kann den hohen Temperaturen während der Heizperiode standhalten.

Es gibt zwei Arten von Heizkörperlack:

  • Acrylharzlack – wasserbasiert und damit umweltverträglicher und geruchsarmer und
  • Alkydharzlack – trocknet langsamer, überzeugt aber durch einen hohen Glanzgrad und ist besonders strapazierfähig.
Tragen Sie den Lack so dünn wie möglich auf die Heizung auf. Denn je dicker die Schicht wird, desto schlechter ist später die Wärmeübertragung.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß!