Beiträge

Immobilie verkaufen: Benötige ich einen Immobilienmakler
Ihre Immobilie wird annonciert, ich schließe den potenziellen Käufern hin und wieder die Tür auf und schon habe ich mir eine goldene Nase an Ihnen verdient.

Zudem gibt es „schwarze Schafe“ unter den Maklern, die einen nur abzocken.

Mit diesen und ähnlichen Aussagen muss sich unsere Berufsgruppe oft auseinandersetzen, denn sie genießt in Deutschland nicht gerade den besten Ruf.

Da stellt sich Ihnen vermutlich fast zwangsweise die Frage, ob Sie überhaupt einen Makler beauftragen oder den Verkauf nicht lieber selbst in die Hand nehmen.

Der Verkauf einer Immobilie ist keine Kleinigkeit. Man sollte sich vor Augen führen, dass es dabei um sehr viel Geld geht. Das heißt, dass Fehler, die auf Grund von Unerfahrenheit passieren, Sie viel Geld kosten können.

Aus meiner langjährigen Erfahrung kann ich Ihnen sagen: Grundsätzlich spart Ihnen der Einsatz von Experten immer Zeit, Mühen und meist sogar viel Geld. Vordergründig mag es so aussehen, dass der Verkauf der Immobilie schnell abgewickelt ist, in Wahrheit geschieht die eigentliche Arbeit im Hintergrund.

So genießen Sie folgende Vorteile:

Zeitersparnis
Ich nehme Ihnen viel Arbeit ab und beschleunige jedes Immobiliengeschäft – Sie sparen Zeit, Mühen und Nerven.

Kompetenz
Ich kümmere mich um Verträge, Verhandlungen, gesetzliche Vorgaben, notarielle Angelegenheiten und überprüfe die Bonität der Interessenten.

Besserer Preis
Durch marktgerechte Einschätzung, fachliches Know-How und Erfahrung in Verkaufsgesprächen erziele ich für Sie den bestmöglichen Preis.

Sicherheit
Zu sämtlichen Fragen rund um Ihr Immobilienvorhaben informiere ich Sie umfassend, somit haben Sie auch einen Ansprechpartner bei unvorhergesehenen Ereignissen.

Kontrolle
Sie bleiben immer auf dem Laufenden, denn durch regelmäßige Berichte halte ich Sie stets auf dem aktuellen Stand.

Ich möchte gar nicht abstreiten, dass es auch in unserer Branche „schwarze Schafe“ gibt, doch mit einem geschärften Blick entlarven Sie diese schnell. Schauen Sie bei Ihrer Suche z. B. nach Zertifizierungen und Mitgliedschaft in Makler-Verbänden. Es gibt viele Indizien, die einen guten von einem schlechten Makler unterscheiden lassen.